Die Kleopatra von der Badstraße

meine seifechen gehen auf reisen. und in die badstraße reisen sie vermutlich am liebsten. und eine so schöne beschreibung des ersten anwaschens kann nur eine kleopatra geben.

ich danke dir sehr, arabella ♡

Einfach(es) Leben

Nicht umsonst wohne ich auf der Badstraße.
Nein, diese Straße gibt es nicht nur bei Monopoly,  es gibt sie wirklich,  sie wurde nach meiner großen Leidenschaft zu Wannenbädern benannt.
Im Ernst, nirgendwo kann ich mich besser entspannen, als im warmen Wasser und das unabhängig von der Außentemperatur.
Der Gärtnergatte,  darum wissend, nennt mich eine Seelenbaderin und baute mir die schönste Bademöglichkeit.
Eingelassen in den Fußboden kann ich aus meiner Badewanne zum Fenster hinaus in den Garten schauen.
Nun ist eine Seelenbaderin noch lange keine Kleopatra.
Die letzte Königin des ägyptischen Ptolemäerreiches und gleichzeitig der letzte weibliche Pharao ist u.a. bekannt dafür, ihre Schönheit mit ausgiebigen Bädern gepflegt zu haben.
Ein Kleopatrabad ist ein Wannenbad im ägyptischen Stil. Je nach Hauttyp werden die unterschiedlichsten Pflegesubstanzen wie Milch, Honig, Öl oder feine aus wertvollen Zutaten gefertigte Seifen direkt auf die Haut aufgetragen.  Ein Bad in harmonischer Umgebung bei 39 Grad Wassertemperatur vervollkommnet…

Ursprünglichen Post anzeigen 435 weitere Wörter

Advertisements

schreib mir einfach.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s