rosalie die eiweißseife

image

rosalie ist die große schwester von rosie.
ob sie zum haare waschen taugt, wird sich noch zeigen.
aber ihre inneren werte sind dafür wie geschaffen.

image

die lauge ist sehr besonders! sie besteht aus dem ROSENWASSER von arabella.
es duftet göttlich und das auch noch als lauge.
was nicht ungefährlich ist, da die laugendämpfe ja ätzend sind.

imageimage

als krönung habe ich zwei eiklar in den fertigen leim gegeben.
als anlehnung an eine schwedische eiweißseife.
die soll sehr mild und gut als gesichtsseife sein.

image

nach dem ersten anwaschen ist sie wirklich vielversprechend!

sie duftet auf wunsch (huhu arabella) und weil ich es auch sehr mag, nach dem ätherischen öl vom rosmarien.

zum rezept

Advertisements

47 Kommentare

  1. Mohoin 🙂

    Boahr, was für ein wunderschönes Seifchen *schmacht
    Die Farben und Formen, der Swirl ein wahrer Augenschmaus 🙂
    Deine Schrift im Bild sieht auch toll aus.

    Liebe Grüsse *winke
    Susanne

    Gefällt 1 Person

      1. Au ja, gerne *freufreu
        Dann hätte ich gerne eine Rose, die sind wunderschön 🙂
        Einen schönen Tag dir *winke
        Susanne
        P.S. Ich pack dir meine anderen Seifchen auch mit ein 🙂 Sind aber leider nicht so schön wie deine Rose*g

        Hmmm….warum bekomme ich immer den blöden Smilie?

        Gefällt 1 Person

      1. Ich danke Dir herzlich. Rizinusöl hat’s wohl etwas mehr drin, als ich selber in der Regel verwende oder? Vielleicht ist das verantwortlich für den tollen Schaum? Ich werde es sehr gerne ausprobieren.
        Liebe Grüsse Barbara.

        Gefällt 1 Person

      2. ich denke eher, das eiweiß ist dafür verantwortlich. schau dir mal die süße zicke an. die macht ebenfalls diesen schmusekuschelschaum. bisher mein favorit! 🙂

        Gefällt mir

      3. Ich habe erst einmal eine Eiweiss-Seife gemacht, welche fast keinen Schaum entwickelt. Habe nachgeschaut und bemerkt, dass ich sehr wenig schaumentwickelnde Fette drin habe, was wohl bei Meiner der Grund ist.
        Hast Du das Eiklar zu Eischnee geschlagen? Oder Eiweisspulver genommen?
        Liebe Grüsse Barbara.

        Gefällt 1 Person

      4. eier aus dem Kühlschrank. vom eigelb getrennt, gewogen ( damit ich das von der flüssigkeitsmenge abziehen konnte und rein in den fertigen leim! nochmal mit dem püri durch. fertig. ich habe allerdings keinen vergleich. das ist meine erste eiweißseife 🙂

        Gefällt mir

      5. Danke schön Kerstin für Deine ausführlichen Erläuterungen. Wie hat sich der SL verhalten, war der lange flüssig, könnte man auch Swirlen mit diesem Rezept?
        Habe damals bei meiner Eiweiss-Seife das Eiklar zu Eischnee geschlagen, empfand das aber etwas problematisch, hatte Glück, dass sich der SL nicht trennte. Noch eine letzte Frage, hast Du die Seifen gelen lassen?
        Herzlich Barbara.

        Gefällt 1 Person

      6. der leim war erstaunlich lange flüssig. ich hatte ja etwas angst, dass die eiweiße mir den leim andicken. war aber das gegenteil. ich habe allerdings kühl gearbeitet.
        erst wollte sie lange nicht gelen. sie fing erst nach drei stunden an. in der styrobox mit wärmflasche.
        dann aber so heftig, dass mir das topping zerlaufen ist und ich sie ganz schnell auf die terasse gebracht habe :-).
        die rosen habe ich übrigens nicht gelen lassen.
        🙂 ich will mal wissen, ob das einen unterschied macht.
        <3liche grüße

        Gefällt mir

  2. Liebe Kerstin,

    die Aussage „in einen Blog reinschnuppern“ bekommt bei Dir hier eine ganz neue Bedeutung!!! Du bist und bleibst eine Seifen-Zauberin….

    Wir warten schon ganz gespannt auf die Email von Du weißt schon wem, damit wir endlich Du weißt schon was abholen können! Was Du wohl daraus alles zaubern wirst??? 😀 Wir freuen uns drauf!

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    AnDi

    Gefällt 2 Personen

  3. Was du aus den Dingen zauberst ist wundervoll.
    Ich hatte eine klitzekleine Hoffnung, das aus dem Rosenwassee Seife zu machen ist.
    Was hierbei herausgekommen ist begeistert mich ein weiteres Mal.
    Und die Kombination mit Rosmarin finde ich perfekt, ist er doch einer meiner Lieblingsdüfte.
    Du bist wahrhaftig eine Seifenfee.
    Herzeliges

    Gefällt 1 Person

    1. 🙂 danke ulli. ich mag sie auch sehr. ein kleines experiment ist sie auch. die stücke in der blockform haben gegelt. das heißt, die verseifung ist schneller von statten gegangen. sie ist eigentlich schon fertig.
      die rosen habe ich gleich raus auf die terasse gestellt. hier dauert die verseifung noch einige zeit.
      ich möchte mal den direkten vergleich haben. ob es überhaupt einen unterschied macht 🙂
      ich hebe dir ein stück auf, wenn du mit den kranichen hier landest 😀

      Gefällt 1 Person

schreib mir einfach.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s