sonnengruß

1459169032234.jpg

seit 12 jahren gehe ich den yogaweg. manchmal intensiver, manchmal eher ruhig.
im moment weiß ich nicht genau, wohin er mich führt.
ich gehe ihn jedoch voller freude mit einem guten gefühl.
die dinge werden sich ändern, soviel steht fest.

der sonnengruß ist eine übungsfolge im yoga, die energie für den tag schenkt. gestärkt und ruhig kann ich danach die alltäglichen aufgaben meistern.

eine sonnengrußseife, die nach melone duftet, fruchtig und klar mit der farbe der sonne.
orange vermittelt wärme und wonne. es wirkt auf uns erfrischend, dynamisch und fröhlich.
die aufmunternde und stimulierende wirkung auf unser vegetatives nervensystem läßt uns lebendig und aktiv durch den tag gehen.

bei arabella habe ich dieses video gefunden. es passt so gut, dass ich es unbedingt mit euch teilen möchte.

habt ihr auch erfahrungen mit yoga?

 

 

zum Rezept
seidenhaut-rezept

Advertisements

38 Kommentare

  1. Unglaublich schöööön, diese Seife, liebe Kerstin…
    sie kommt mir vollkommen essbar auch vor 🙂

    die anderen, die ich von dir mal bekommen habe *kuss*
    die habe ich inzwischen schon alle gemampft… *grins*

    herzliche Abendgrüße
    vom Lu, einem deiner Seifen-Fans!

    Gefällt 1 Person

  2. Yoga ist was Feines! Leider haben wir deutlich zu wenig Zeit um es regelmäßig machen zu können…. 😦
    Die Seife sieht wundervoll aus! Was für eine herrlich fruchtige Farbe…. Da könnte man glatt rein beißen! 😉
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  3. Immer wünsche ich mir meine Yogaanfänge zu erweitern…ich bin zu ungelenk.
    Nicht desto trotz fühle ich die Energie.

    Uhhh, was für ein feines Seifchen. Kannst du mir eine aufheben, für das nächste Tauschgeschäft?

    Beste Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. sehrsehr gern liebe ute. und beim yoga gibt es kein zu ungelenk. wichtig ist die energie, die du ja spüren kannst, die entspannung, der weg des übens als solcher, die körpererfahrung.
      mach einfach weiter. am besten in einer gruppe mit einem guten lehrer. das würde mich für dich sehr freuen.

      Gefällt 1 Person

  4. Yoga ist ein Geschenk und ich weiß beim besten Willen nicht, warum es mir so schwer fällt, das fest in meinen Alltag zu integrieren. Wann immer ich Yoga mache, fühle ich mich total zentriert und gefestigt. Ich liebe Yoga Vidya und wollte dort auch früher oder später die Yoga-Lehrer-Ausbildung machen. Beim jetzigen Stand der Dinge wohl eher später… Ich finde die Idee toll, dass Du Dich vom Sonnengruß zu einer Seife hast inspirieren lassen 😉

    Gefällt 1 Person

    1. so empfinde ich yoga auch. und auch mir fällt es schwer, es fest in meinen alltag zu integrieren. einmal die Woche ein kurs. das wars.
      allerdings kommen bei mir die dinge jetzt in fluß. ich habe vor ca. 5 wochen begonnen, meine matte im büro auszurollen. statt mittagspause 20 minuten yoga. das tut mir so gut und ich kann meinen alltag ohne schon nicht mehr denken.
      das mit der ausbildung ist witzig. ich habe mich letzte woche zu einer ausbilung angemeldet. endlich. weil alles passt. ende mai gehts los. ich bin sehr gespannt, wohin es mich führt.
      ganz liebe grüße von mir

      Gefällt 1 Person

      1. Wow, wie cool! Auch bei Yoga Vidya oder woanders? Das ist ja auch eine coole Idee mit Yoga in der Mittagspause. Kann ich mir vorstellen, dass Dir das gut tut! Berichte doch mal, wie Deine Ausbildung läuft. Ich weiß, die kann sehr streng sein, aber muss auch sehr gut tun!

        Gefällt 1 Person

  5. Hach, ein schönes Filmchen das!
    Ich fühle mich an jenen Tagen, an denen ich meine Asanas mit abschließendem Sonnengruß (4x) besser geerdet als an nicht mit Yoga gestarteten Tagen. Nicht nur körperlich – einfach rundum ausgeglichener. Ich tue mir etwas Gutes. Das tut umfassend gut.

    Gefällt 1 Person

  6. Seit über 20 Jahren mache ich Yoga. Vor einem Jahr habe ich die Lehrerin gewechselt, weil ich mehr – Neues wollte. Ich durfte auch einige Workshops bei einem indischen Yogalehrer erleben und das ist eine andere Welt. Kann ich nur empfehlen – sehr herausfordernd.
    Den Sonnengruss mache ich sehr gerne, vorallem zum Aufwärmen vorm Wandern oder Skitouren gehen, und auch wenn es irgendwo zwickt. Yoga gehört zu meinem Leben und ist mir sehr wichtig. Liebe Grüsse zu dir. Erika

    Gefällt 1 Person

    1. das gefällt mir wirklich gut, erika. das macht mir mut, weiter diesen weg zu gehen.
      meine herausforderung ist demnächst eine ausbildung zum yogalehrer. ich habe großen respekt. aber ich will es unbedingt.
      herzlich grüße ich dich

      Gefällt 1 Person

  7. eine feine Sonnengrußseife, liebe Kerstin. Ich glaube, wenn ich intensiv schnuppere, kommt ihr Duft bei mir an.
    Toll, Deine Präsentation der Seite. Nicht nur diesmal *g*!

    Liebe Grüße an Dich

    Gefällt 1 Person

  8. Und wieder so herrliche Seifen!
    Ja, ich habe sehr lange Yoga praktiziert, habe aber durch meinen Rücken immer mehr Probleme bekommen, sodass ich auf Qi-Gong umgestiegen bin, das man ja auch Yoga im stehen nennt. Den Sonnengruß mache ich noch manchmal …
    herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  9. Mit Yoga habe wenig Erfahrung aber mit Autogenem Training.
    Orange ist meine Farbe. Als ich mich von meinem Mann trennte tauchte ich mein neues Wohnzimmer in Orange…deshalb ist es interessant die Bedeutung dieser Farbe zu lesen. Heute brauche ich nicht mehr soviel Orange, aber damals konnte es nicht genug davon sein.

    Gefällt 1 Person

schreib mir einfach.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s