alles gesund

eckisoap

ICH BIN UNVERTRÄGLICH

das thema gesundheit liegt mir sehr am herzen. ich habe einige krankheiten hinter mir und bin unverträglich.

wpid-1430566683124.jpg

ich habe damals mit lchf angefangen (low carb – high fat). eine ernährungsform mit der man die kohlenhydratzufuhr auf ein minimum beschränkt und dafür gesunde fette und eiweiß erhöht. damit kommt der stoffwechsel in den fettstoffwechsel (ketose genannt). viele menschen essen schon so. es gibt vor allem in schweden und norwegen großen zuspruch.

ich werde hier einige sehr interessante seiten dazu verlinken.

ich bin von dem vielen fett wieder etwas abgerückt, da ich nicht abnehmen will, sondern einfach nur gesunde LEBENSmittel zu mir nehmen möchte. am ehesten könnte man meine ernährung als PALEO bezeichnen. am ehesten desshalb, weil ich auch milchprodukte wie joghurt, quark und kefir esse. und ich bin nicht die strengste mit mir selber. wenn ich es vertrage und die situation es hergibt, esse ich auch mal furchtbar ungesundes. ist es zu viel, hab ich bald darauf die quittung. dann geht es wieder gesund weiter.

in meinen beiträgen wird also auch mal das ein oder andere grüne smoothie rezept auftauchen. oder mein geliebter antibiotischer tee aus ingwer, knoblauch, zitrone und honig, den ich erkälteten freunden und meiner familie empfehle, wenn der kopf dicht ist und der hals schmerzt. (nicht immer werde ich dafür geliebt 😉 )

5 Kommentare

  1. Kuchen backen kann ich wohl nicht mir Kokosmehl *schade schade*, aber die Lachs-Puffer werde ich mal versuchen *mampf* http://www.paleo360.de/rezepte/lachs-puffer/. Butter gibt´s bei mir schon lange nicht mehr. Ich habe immer gutes Olivenöl auf´s Brot geträufelt, aber von Brot werde ich dick. Hirse, Buchweizen und Amaranth werde ich kaufen. In Norddeutschland hatte ich den Bio-Laden um die Ecke, jetzt muß ich nach Berlin reinfahren.

    Gefällt mir

    1. liebe petra, damit du nicht in schlimme trauer um deinen kuchen fällst, habe ich dir einen kleinen sehlentröster eingestellt. die cupcakes sind suuuuper lecker! auch ohne mehl. und für dein kokosmehl gibt es sicher noch viele andere verwendungsmöglichkeiten. 🙂 hirse und amaranth gibts hier übrigens bei rossmann oder auch im dm.

      Gefällt mir

  2. Hier freue ich mich auch auf einen Austausch. Über Paleo habe ich kürzlich einen Bericht gesehen. Ich esse allerdings kein Fleisch, wenn man die knusprig gebratene Ente beim Chinamann 2 x jährlich nicht mit zählt.*gg* Da mache ich mir ausnahmsweise mal keine Gedanken über Haltung etc. Seit ca. 4 Wochen ist Getreide (Brot und Pasta) ebenso Kartoffeln vom Speiseplan gestrichen. Dafür Äpfel, Mandeln, Rosinen, Eier. Reis zählt eigentlich auch zu Getreide, dafür habe ich noch keinen Ersatz. Mehl werde ich durch Kokosmehl ersetzen. Ich bin süchtig nach Schokolade, gehe aber erhobenen Hauptes im Supermarkt daran vorbei. Aber wehe mir wird Schoki geschenkt… Also kurzum, ich möchte Lebensmittel zu mir nehmen und keine Füllstoffe. Dieses Thema darf noch vertieft werden.

    Gefällt mir

    1. schau doch mal bei ‚urgeschmack‚ vorbei. da kannst du viele tolle beiträge lesen zu dem thema.
      übrigens kann man mehl nicht einfach durch kokosmehl ersetzen. es fehlt das klebereiweis, das gluten. aber man kann trotzdem viel damit machen. ich mag das auch sehr gern. eine alternative zu reis ist für mich hirse oder buchweizen. sehr lecker. ich mag zum frühstück sehr gern hirse und amarath gekocht. mit butter und honig verfeinert und dann obst dazu. probier auch mal buchweizen. die schokosucht läßt nach!(dass ich sowas mal sage – unglaublich !!!!! ) 😉 und mit hochprozentig kakao ist sowieso viel geiler! 🙂

      Gefällt mir

schreib mir einfach.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s