haare

kaffeeklatsch

diese kaffeeseife ist wirklich ein novum.

sie ist die erste, die ich hier einstelle, obwohl sie schon längst in alle richtungen verschenkt wurde.

1454153537650.jpg1454153422550.jpg

sie ist zusammen mit schneewittchen entstanden und sie ist mir irgendwie aus dem bloggedächtnis gerutscht.

1454153502834.jpg1454153323410.jpg

dabei ist sie eine wunderbare schöne gewesen 🙂 diese drei stücke haben es noch aufs foto geschafft.
wahrscheinlich mache ich sie dann bald nochmal.
kaffeeseife geht schließlich immer.

zum rezept

Schneewittchen

1450003828025.jpg1450003605330.jpg

WEISS wie schnee

ROT wie mohn

SCHWARZ wie mokka

aus kindertagen habe ich dieses wunderschöne märchenbilderbuch.
es ist 1946 im verlag jos. scholz, in mainz erschienen.
die illustrationen sind von brunhild schlötter.

ich habe es als kleines mädchen nie wirklich zu schätzen gewußt, drin rumgemalt und unbehagliche situationen kommentiert. das war wohl anfang der 70er jahre.

heute nehme ich es so gern zur hand, trainiere das lesen der altdeutschen schrift und bewundere die liebevollen zeichnungen.
es hat mich zu meiner neuen seife inspiriert.

1450003483108.jpg1450003561100.jpg

reinweiß ist sie vom nativen bio-kokosöl sowie vom mohnöl.

1450003697407.jpg

das dunkle braun gibt der seife den duft. hier habe ich etwas kaffeeseife einfließen lassen.

1450003522065.jpg1450003649639.jpg

das mohnöl und der kaffee duften so zart, harmonisch und klar, dass man meinen könnte, schneewittchen würde sie lieben, diese seife.

1450003745908.jpg

ich mag das märchen sowie diese seife sehr!
sie passen beide gut in diese vorweihnachtszeit.

das rezept ist mein supermohn – rezept.
ich liebe es inzwischen sehrsehr.
hochwertig, edel und pflegend ist es eins meiner liebsten rezepte.

supermohn

nein, ich habe mich nicht verschrieben.
es geht hier nicht um den supermond, der auch ein blue moon und vor allem ein blutmond war.
ja, ich habe ihn bewundert in seiner pracht.

nein, es geht um eine seife.
eine seife, die mich überrascht hat.

anfang diesen jahres entstand eine seife aus 100% kokosöl.
diese wurde von der Familie, möglichst ohne duft, nachbestellt.
nichts lieber als das.

es fand sich noch ein rest mohnöl im Kühlschrank, das förmlich danach schrie, in eine mohnschrubbelseife zu wollen. und weil ich endlich auch mal testen wollte, ob es einen unterschied macht, wenn ich bio-kokosöl statt raffiniertem kokosöl verseife, sollte also auch das gute öl in die seife.

nun ist sie grade 2 tage alt und ich mußte sie natürlich schon anwaschen. ich darf das.
unfassbar, was mich da erwartete. diese seife duftet nach mohn. ganz zart und doch deutlich.
und die überraschung war perfekt als ich keinerlei trockenheitsgefühl an den händen spürte.
wie eingecremt waren sie.
ich kann es kaum glauben. denn eigentlich vertrage ich kein kokosöl in seife. dachte ich. bisher.

es macht für mich also einen riesigen unterschied, welches kokosöl ich verseife.
am liebsten würde ich sie gar nicht mehr hergeben.
aber ich habe natürlich schon neues mohnöl geordert. 😉

 

so ist das manchmal, die besten dinge zeigen sich eher zufällig und sind nicht die komplizierten dinge, sondern das einfache im leben.

 

 

 

moonlight – die seife

der mond hat immer wieder eine magische wirkung auf mich.
vor allem der vollmond.

der vollmond am 31.07.15 war ein sogenannter blue moon.
ein zweiter vollmond in einem monat.
das kommt nur ca. alle 2,4 jahre vor.

der doppel-vollmond hat mit der farbe blau eigentlich nichts zu tun.
der name „blue moon“ rühert wahrscheinlich von einer redewendung.
„once in a blue moon“ heißt soviel wie „alle jubeljahre“.

diese seife ist die vegane version der ringelrein.
vom mond inspiriert und versetzt mit ringelblumen mazzerat (blütenblätter in distelöl)
sowie heilerde.

beduftet mit dem pö ‚tropic hay‘ kommt sie meiner vorstellung eines mondduftes sehr nahe.
hell und doch tiefdunkel, frisch und silbrig.

zum rezept gehts hier lang

rosenknospen im strauß – straußenfettseife

rosenknospe
ich bin euch noch eine der letzten seifen schuldig.
heute möchte ich sie euch vorstellen.
wpid-1431713160206.jpg

seit langer zeit habe ich versucht, an straußenfett zu kommen.
auch die balkonier haben mit gesucht. danke dafür 😉
endlich habe ich eine straußenfarm gefunden, die das gute fett verkauft.

alle vegetarier und veganer sollten nun andere seifen von mir ansehen gehen 😉
rosenknosperosenknospe

straußenfett soll sehr gute eigenschaften für haut und haare haben.
es wird bei neurodermitis und schuppenflechte eingesetzt und soll tiefer als andere fette in die hautschicht eindringen.
es bindet die feuchtigkeit und strafft so auch kleine falten.
das kann ich sogar schon bestätigen 😉
von sportärzten soll es als geheimwaffe gegen prellungen und verstauchungen eingesetzt werden. das habe ich noch nicht probiert.
wpid-1431713304613.jpg

vor allem kann ich euch aber erzählen, dass es in verseiftem zustand einen unglaublich feinen und schmusigen schaum macht. es pflegt in der seife mehr als andere fette. meine haare lieben diese seife. ich benutze im moment keine andere mehr.

ein kleiner vorrat ist bereits eingefroren. die nächsten seifen werden also auch nicht vegan.
die verbindung zur wunderschönen rose kommt hier vom duft.
das parfümöl rosebuds ist wie für diese seife gemacht.
ganz zart verströhmt es einen feinen, frischen rosenduft.
nicht schwer, eher wie der flügelschlag eines schmetterlings.

rosenknospe
zum rezept

 

 

green essence – eine brennesselseife

green

seit einigen jahren habe ich nun einen garten und warte jedes jahr ganz sehnsüchtig auf das austreiben der frischen brennesseln.
verrückt, sagt ihr? auf dieses unkraut kann man sich doch nicht freuen, denkt ihr?

ich sage euch – die brennessel ist eine sehr wertvolle pflanze in eurem garten.
lasst sie wachsen (wenigstens an einer stelle im garten) und lernt sie als freund zu schätzen.

green

die brennessel hat eine nicht zu unterschätzende vergangenheit.
sie war für unsere vorfahren ein wichtiges nahrungs- und heilmittel.
enthält sie doch sehr viele wertvolle vitamine und mineralstoffe für den menschlichen organismus.
es gab (und gibt inzwischen wieder) unzählige anwendungsgebiete für die brennessel.
wer sich weiter darüber informieren will, liest zum beispiel bei brennhild viel gutes oder im zentrum der gesundheit.

green

bei mir kommt die superpflanze vielfältig zum einsatz.
ich mache daraus tee. der unterstützt den körper bei der entgiftung zum beispiel nach operationen und beschleunigt den heilungsprozess.
sie kommt in die kräuterbutter und in den smoothie, weil ihre inhaltsstoffe eine supplementierung von vitalstoffen überflüssig macht.
ich verwende sie anstelle von spinat, weil sie einfach besser schmeckt.

green

und natürlich wird sie auch äußerlich angewendet.
zum beispiel bei der haarpflege.
brennesseltee regt das haarwachstum an und regeneriert die kopfhaut.
als spülung bringt sie die haare zum glänzen.
als gesichtswasser macht sie eine rosige klare haut und beugt unreinheiten vor.

green

was liegt da näher, als die geliebte pflanze in einer seife zu verarbeiten?
bei dieser hier habe ich noch ein ei und mandelmilch dazu gegeben.
sie duftet herrlich nach kräutern, wie es sein soll und sie schäumt schon jetzt sehr schmusecremig.

es lebe die brennessel! 🙂

 

zum rezept
erzählt mir doch eure erfahrungen mit ihr.

wake me up – kaffeeseife

wake me up

campingplatz vorm aufstehen 
(geschrieben im august 1984 in timmendorf)

die nacht geht unter
die sonne geht auf
im zelt wird man munter
ein tag nimmt seinen lauf

am strand die schwäne
zwei liebende pärchen
schiffe und kähne
noch wie im märchen

der erste kaffeeduft
und kindergeschrei
zieht durch die klare luft
an der sonne vorbei

reißverschlußsurren
musik und wetterbericht
verschlafenes murren
mehr hört man noch nicht

wake me up

diese zeilen habe ich in meinem alten tagebuch gefunden.
mein erster zelturlaub mit einer freundin – ohne eltern.
ostsee, die freiheit der jugend, erinnerungen …

wake me upwake me up

dazu passt diese kaffeeseife.
ich siede kaffeeseifen immer wieder gern.
diese hier ist mit kaffee und mandelmilch gemacht.
außerdem brauchte ich dringend wieder eine seife mit meinem liebsten lieblingskuschelduft
italien biscotti – hmmmm.

hier gehts zum rezept

avocadoöl seife

image

ich liebe gute düfte.
und all meine seifen sind mit einem parfümöl oder einem ätherischen öl beduftet.

menschen mit empfindlicher haut oder neurodermitis vertragen diese düfte nicht auf der haut.
auch bei der rasur können beduftete seifen zu reizungen führen.
image

darum mache ich hin und wieder eine seife, die ganz pur daher kommt.
image

avocadoöl zeichnet sich durch einen außergewöhnlich hohen gehalt an unverseifbaren bestandteilen aus.
seifen mit diesem öl reinigen nicht nur sehr mild, sie pflegen die haut auch.
image

diese avocadoseife ist für alle sensibelchen gut geeignet. 🙂

zum rezept

amelie

wpid-1430314913442.jpg

die frühen stunden erinnern sich kaum an die stille
es duftet zartgrün nach regenfrischer erde
farben explodieren bis zum horizont
ein alter apfelbaum vibriert vom gesummbrummsel in seiner blütenleichten krone
die tage waschen sich den letzten winter aus den zweigen

atmen

endlich

 

klick macht groß

amelie ist mein frühlingspflege schatz.
sie verwöhnt heizungsluftgestresste winterhaut mit sheabutter, arganöl, brokkolisamenöl und eiklar.
mit 15% überfettung ist sie sicher auch gut für meine trockenen haare.
amelie liebt saftige mandarinen und grapefruit.
sie verschenkt pure lebensfreude.

wpid-1430301379230.jpg
wpid-1430301509696.jpg
wpid-1430301464529.jpg

und zum rezept

rosalie die eiweißseife

image

rosalie ist die große schwester von rosie.
ob sie zum haare waschen taugt, wird sich noch zeigen.
aber ihre inneren werte sind dafür wie geschaffen.

image

die lauge ist sehr besonders! sie besteht aus dem ROSENWASSER von arabella.
es duftet göttlich und das auch noch als lauge.
was nicht ungefährlich ist, da die laugendämpfe ja ätzend sind.

imageimage

als krönung habe ich zwei eiklar in den fertigen leim gegeben.
als anlehnung an eine schwedische eiweißseife.
die soll sehr mild und gut als gesichtsseife sein.

image

nach dem ersten anwaschen ist sie wirklich vielversprechend!

sie duftet auf wunsch (huhu arabella) und weil ich es auch sehr mag, nach dem ätherischen öl vom rosmarien.

zum rezept

brennessel – die pflanze des jahres?

brennessel

die heilpflanze des jahres 2015 ist zwar die zwiebel und die arzneipflanze des jahres 2015 ist das johanniskraut, aber mein favorit bleibt trotzdem die brennessel!

sie ist so vielseitig wie gesund, sodass sie einen eigenen platz im ranking der jahrespflanzen haben sollte.

ich habe dank stadtlandfrau einen blog gefunden, der sich für die brennessel einsetzt (die brennessellobby) und viele infos über diese tolle pflanze bereithält.

wer also mehr erfahren möchte, schaut dort mal vorbei.

bei mir kommt dieser allrounder zum beispiel in den smoothie, in den tee (klar), in den salat, in die kräuterbutter, ins dressing, in die haarspülung und wen wunderts? in die seife natürlich. unverzichtbar ist sie natürlich auch als dünger und schädlingsbekämpfer im garten!

bald kommen die ersten frischen triebe im garten. dann ist sie wieder eine lange zeit mein täglicher begleiter 🙂
probiert das mal aus.

 

red mafura und mac schampoo

Minolta DSC

über das eigenleben meiner haare habe ich ja schon berichtet.
jetzt war ich mal wieder kurz davor, das haarewaschen mit seife dranzugeben.
obwohl ich es doch so gerne möchte.
es bedient einfach alle sinne und ich kann es selber herstellen.
irgendwas hat die haare einfach immer und immer wieder ausgetrocknet.
ich habe gelesen, dass auch olivenöl in der seife austrocknen KANN. also neuer test.

eine seife für alles – das wäre mein traum.

hier und heute zwei versuche, die sich inzwischen schon ganz gut bewähren in den haaren.
sollte  es tatsächlich am olivenöl gelegen haben, dass es nicht richtig funktioniert hat?

red mafura:

Minolta DSCMinolta DSC

sie ist spiegelglatt und seidig. eine sagenhaft schöne haptik!
sie duftet ganz zart. die mafurabutter kommt sehr gut durch. sie hat ihren duft behalten.
das gefällt mir außerordentlich gut!
sie macht einen ganz feinen, cremigen schaum.
und dafür, dass kein schaumfett drin ist, richtig viel.
außerdem fühlt sich die haut nach dem waschen ganz weich und zart an.
die haare trocknen nicht aus und sie glänzen schön.

ein ausgesprochenes luxusseifchen! vom mafura brauche ich mehr …

*****************

mac schampoo:

Minolta DSC

kommt mit sehr wenig schaumfett aus. sonst sind nur fette drin, die meine haare auch mögen.
dass eine hohe überfettung bei mir gut geht, weiß ich ja schon. auch sahne ist eine feine sache.
sie macht einen sehr üppigen und cremigen schaum.
die haare werden toll. sogar die löckchen kommen raus.

ich mag sie sehr …

 

womit wascht ihr eure haare so?

rosi hat die haare schön

Minolta DSC

chemie kommt keine mehr dran an rosis luxuskörper!
auch nicht in die haare.
darum muss immer für nachschub gesorgt werden, denn schampooseife verwäscht sich schnell.

rosi ist da eigen.
sie ist mit 18% sehr hoch überfettet und kommt ohne kokosöl und ohne olivenöl daher.
so mancher schopf reagiert ja gern mit stroh auf diese beiden öle.

rosi liebt kakao- , shea- und mangobutter.
auch palmkern für den schaum, sonnenblumen- und rizinusöl für die pflege sind gern gesehene kopfhautschmeichler.
rosmarin ist rosis liebster duft.

gewaschen wird immer, sagt rosi und stiefelt aus dem bad mit schönen haaren.

Minolta DSCMinolta DSC

zum rezept

die innige vereinigung zweier liebender seelen – der ginkgo

20141019_151129

der ginkgobaum entstammt der urzeit und hat sich bis heute in seiner ursprünglichen form erhalten. er ist also eine art lebendes fossil.
ursprünglich kommt der ginkgo aus china, aber inzwischen findet man ihn fast weltweit, weil er gerne angepflanzt wird.
seine ledrigen blätter sollen helfen, unser gefäßsytem besser zu durchbluten und dadurch gegen vielerlei zivilisationskrankheiten zu wirken.

20141019_15100620141019_151023

wir haben in unserem garten einen ginkgobaum.
ich las mal, dass das zweilappige blatt die innige vereinigung zweier liebender seelen darstellt.
in asien gilt er als symbol für hoffnung, langes leben, fruchtbarkeit, lebenskraft und unbesiegbarkeit.
wohl desshalb trug meine mutti immer ein getrocknetes blatt von diesem baum in ihrer tasche.

bevor er nun in den nächsten tagen sein diesjähriges kleid ablegt, um kraft für das nächste jahr zu sammeln, habe ich einige blätter in öl eingelegt und püriert und eine handvoll davon als tee gekocht. in der seife verwendet soll er die haut straffen, die zellerneuerung und durchblutung fördern und so der haut ein strahlendes, frisches aussehen verleihen. für das größtmaß an pflege ist die seife sehr hoch mit 23% überfettet.
nicht dass es nötig wäre, ich bin trotzdem gespannt 🙂

Minolta DSC
Minolta DSC

sie ist etwas weicher als die normalüberfetteten seifen. beim ersten anwaschen schäumt sie allerdings schon sehr cremig, kleinblasig. sie duftet nach ginkgo-limette und mango. die farbe kommt allein von den pürierten ginkgoblättern und wahrscheinlich vom grünen olivenöl.

Minolta DSCMinolta DSC

zum rezept

 

unterm walnussbaum

eckisoap

wußtet ihr, dass man die blätter des baums nutzen kann, um rot/braune farbreflexe in die haare zu zaubern? ich nehme eine handvoll frischer oder getrockneter blätter und koche sie in ca. 1/2 liter wasser aus. das wird ziemlich dunkelbraun. dann lasse ich es abkühlen und nehme es als letzte spülung in die haare, die ich nicht mehr auswasche.

dabei entstand die idee, dieses walnussblattwasser (was für ein wort….das gibts doch gar nicht)  mal als laugenwasser für eine schampooseife zu nutzen.

ich dachte mir, dass diese dunkle brühe die seife schön dunkelbraun färbt wie kaffee. und dass man dann die farbe auch in den haaren hat.
mein rezept enthält olivenöl, kakaobutter, haselnussöl, palmkernöl, arganöl, jojobaöl, sahne und das walnusswasser.

und so sieht sie aus

eckisoapeckisoap

eckisoap

der orange teil ist ganz wenig mit annattopulver gefärbt. sonst wäre sie wahrscheinlich ganz weiß. sie ist unbeduftet. ich mag den zarten duft der kakaobutter, den man in den seifen noch wahrnehmen kann.

zum rezept

die blue mountains

 

imagesCAHK0ZIQ

habt ihr schon mal von den blauen bergen gehört?

die blue mountains sind ein gebirge im australischen bundesstaat new south wales, deren ausläufer zirka 60 km westlich von sydney beginnen. große teile der blue mountains wurden im dezember 2000 vor allem wegen der artenvielfalt der eukalyptusbäume zum weltnaturerbe erklärt. die blätter des eukalyptus verdunsten ein ätherisches öl, deren feiner nebel über den bergen liegt und bei tageslicht einen blauen schimmer verursacht und den Blue Mountains ihren namen gibt.

ich durfte mir das 1998 selber ansehen. leider waren die ausdünstungen damals kein ätherisches öl sondern dicker nebel vom starken regen vorher. trotzdem erinnert mich die seife an diese wunderschöne und beeindruckende reise.

blue mountain..

zum rezept

liese mit charakter

???????????

“ wenn der topf aber nun ein loch hat, lieber heinerich, lieber heinerich….“

dieses lied aus kindertagen ging mir sofort durch den kopf, als ich die liese aufgeschnitten habe.
eigentlich war es so ein schöner tag…schönstes wetter….diese seife duftet auch ganz wunderbar passend nach lemongras, anis und birne.

aber was mach ich, wenn die seife nun ein loch hat?

es sind genaugenommen mehrere löcher, ganz harmlose. die kommen vom vergeblichen versuch, einen schnell anziehenden seifenleim doch noch zu swirlen …

aber seht selbst

liese mit schild

die löcher sind sehr praktisch. ich habe meine inhaltsangaben daran befestigt. und ich finde, sie ist dadurch sehr besonders 🙂 findet ihr nicht auch?

zum rezept

starker kaffee

1416963341-kaffee-65rwWUiu09[1]

mein mann hat sich einen starken männer kaffee gewünscht
also habe ich mich nicht lange bitten lassen

das ist er:

männerkaffee..

die lauge habe ich mit mega-ultra-über-starkem kaffee angesetzt.
zusätzlich noch etwas dark chocolat. sehr lecker!
die farbe kommt vom kaffee und zusätzlich noch etwas schwarzer tonerde.

völlig fasziniert war ich von dem block, als er mir aus der form entgegen kam. ich wollte ihn gar nicht anschneiden

männerkaffee

zum rezept

 

goethe mal anders

vom eise befreit

wer kennt sie nicht, die stelle im faust?

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.

Von dort her sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
das ganze gedicht hier entlang…

ich bin ja ein heimlicher goethe-fan :mrgreen: und habe mich an einer interpretation versucht….

osterspaziergang

kokos, distel, soja, kabu, sojacreme, 12% üf, duft (göttlich) gingko-limette und green tea

zum rezept

 

 

UKONKOU – die Tulpe

im februar 2014 habe ich meinen ersten swirl versucht.
entstanden ist die idee, weil eine wunderschöne sanddornseife zu viel farbe hatte und ausblutete.
die blutende seife habe ich in streifen geschält und in den leim getan.
außerdem musste ich unbedingt meine neue knäckebrotform testen.
sie ist genau richtig.

darf ich also vorstellen:

UKONKOU – ( Tulpe- ukonkou (鬱金香), wobei das keiner benutzt. Chuurippu (チューリップ) kommen nämlich aus Holland )

Bild
die wartezeit bis zum ausformen war ganz schön hart. ich konnte kaum die zeit abwarten und habe mich dann sehr gefreut.

geerdeter löwe

Fango kräuterkompresse hilft gegen chonische Rückenschmerzen

 

mitte april 2014 durfte ich endlich unsere neue küche einweihen. pünktlich zu ostern stand alles an seinem platz.
und logisch, dass nicht nur fleißig gekocht wurde.

entstanden ist eine löwenzahnseife.
ich liebe den löwenzahn sowohl im garten als auch im salat, im smoothie oder tee. auch als haarspülung verwende ich ihn gern.

ich habe die blütenblätter püriert in erdnussöl. das ganze hat 5 tage im sonnigen fenster gestanden.
dann hab ich alles durchs sieb gestrichen. zum erdnussöl kam noch kokosöl, sojaöl und sheabutter.
in die hälfte des leims habe ich noch (auf wunsch eines einzelnen herrn :-)) heilerde gegeben.
sie ist mit 12% überfettet und unbeduftet und ohne farbe.

Bild

zum rezept

der brownie für die haare

frisch_geerntete_brennnesseln_thumbnail[1]Cocoa Brownies

da ich grade in einen haarseifen-test-rausch geraten bin, wollte ich eine haarseife mit lanolin testen.

gut für die haare sind immer kaffee und brennesseln.
ich habe also kaffee und frische brennesseln mit kochendem wasser aufgegossen und abkühlen lassen.
das alles als lauge und dann noch olivenöl, rizinusöl, palmkernöl, lanolin, arganöl, puderzucker, ein ganz klein wenig ‚dark chocolat‘ parfümöl.
sie war etwas zickig beim ausformen, aber dafür mag ich sie umso mehr.

allerdings darf ich die nur an seifenkundige personen weiter geben. der duft und auch das aussehen, verleiten stark zum reinbeißen!

Bild

zum rezept

costa de la luz

ein herrlicher und wohlverdienter urlaub liegt hinter uns. wir waren an der COSTA DE LA LUZ.
andalusien ist ein wunderbarer flecken erde.
zum ersten mal ging es an den atlantik. traumhafte strände, leckerstes essen und sonne, sonne, sonne!
die farben der gegend sind sehr harmonisch.
tiefes blau in himmel und wasser, warmes ocker in den dächern der häuser, sattes grün in den wiesen und bäumen und das leuchtende gelb der riesigen sonnenblumenfelder.

dazu musste einfach eine seife entstehen.

costa de la luz

costa de la luz r

ein kleines stück urlaub für kalte wintertage 🙂

zum rezept