honig

honig im herz

image

ich habe sehr gern honig in der seife. er macht sehr schönen schaum und hinterlässt auf der haut ein streichelzartes gefühl.

image

image

ich wollte aber auch den sanddornmuttersaft unterbringen, den ich extra für seife aus kühlungsborn mitgebracht habe.

image

so entstand meine erste heißverseifte rasierseife.

image

viel olivenöl, biokokosöl, arganöl und vor allem das sehr milde straußenfett vervollkommnen diese feine, hautfreundliche rasierseife.
als extra pflege habe ich kamillenblüten verwendet.

image

besonders alle männer freuen sich darüber. sie ist aber auch für große mädchen gut!

zum rezept

Advertisements

ein biskuitteig oder die bessere milchschnitte

image

die milchschnitte ist allen ein begriff, denke ich.
sie ist fluffig, luftig, klebrig, schrecklich süß und vor allem – kein essen für kinder!
trotzdem oder grade darum landet diese zucker-chemie-bombe oft genug in brotbüchsen, die dann nur zu gern in der schule oder dem kindergarten geleert werden.

auch ich bin der versuchung schon des öfteren erlegen.
seit ich allerdings zucker so gut es geht meide, sind sie mir sowieso viel zu süß.
aber das mundgefühl hätte ich gern mal wieder.

image

eine liebe kollegin, mit der ich übrigens über chiasamen ins gespräch kam, erwähnte ein rezept für einen glutenfreien und zuckerreduzierten nachbau.
DANKE NADINE! 🙂

ich habe sie nachgebacken! und ich bin vollkommen überzeugt, ja sogar begeistert!
der teig ist ein perfekter biskuitteig. ohne kakao kann man damit vermutlich ganz einfach einen tortenboden backen, oder löffelbiskuit oder himbeerrolle oder … hach.

image

zum rezept

jubiläumsseife – das honigzicklein

honig

der zweite weihnachtsfeiertag 2013 war der tag als meine erste seife entstand.
meine oliba.

inzwischen sind viele schöne seifen aus meinen formen geschlüpft.
mit feinen ölen und düften versehen ist so manche ein wahres schätzchen geworden.
viel habe ich experimentiert und gelernt.
es sind auch vielerlei exotische pflanzen und zusatzstoffe in die seife gewandert.
nie habe ich eine seife wegschmeißen müssen.
der leitsatz für seifensieder, den mir eine liebe bekannte mit auf meinen weg gab,
’seife wird es immer‘ ist also ganz richtig.

es gab bisher eine zutat, die in seifen sehr geschätzt wird, die ich aber bisher aus großem respekt vermieden habe.

HONIG

Minolta DSC

am 26.12.2014 war es nun soweit. ein besonderes seiflein zum einjährigen mußte her.
durch seinen hohen zuckeranteil soll der honig den leim stark aufheizen und die gefahr von verbrannter seife besteht.

ich habe vorsichtig mit 10% der gesamtfettmenge angefangen.
den honig habe ich in ziegenmilch gelöst und zum fertigen seifenleim gegeben.
dieser kam dann in einzelförmchen, die auf der terasse bei 0 grad gut fest werden konnten.
ohne zu gelen ist die seife ganz samtig und cremig geworden.

ein teststück habe ich angewaschen und es schäumt unglaublich kleinblasig und cremig.
ich bin begeistert von meiner ersten honigseife!

Minolta DSC

zum rezept

 

da legts dich nieder

Minolta DSCMinolta DSC

pünktlich freitag mittag.
ein leises kratzen im hals. noch unbeachtet.
am abend mutiert dieses kratzen zum ausgewachsenen halsschmerz.
die folgenden nächte sind nur aufrecht zu ertragen.
samstag früh plünderst du die einzige apotheke, die noch geöffnet hat.

und dann setzt es sich fest, dieses
ich-raube-dir-den-letzten-nerv-mit-husten-und-schnupfen-und-schmerzen-ding.
im kopf, im linken ohr, in der nase, über den augen, im rechten ohr,
in der brust und auch in den knien.

AUSZEIT
zeit für zwiebelsaft oder schwarzer rettichsaft, hühnersuppe und spezialtee.
am besten wird alles vom liebsten menschen der welt zubereitet.

ihr wisst nicht, was ein spezialtee ist? – na der tee, für den mich nicht alle freunde und verwandten lieben.

ihr braucht

ein gutes stück ingwer – klein geschnitten
ein löffel honig
saft einer zitrone
2 zehen knoblauch
mit kochendem wasser aufgießen

diesen tee so oft es geht, schluckweise heiß trinken. wirkt antibakteriell und antiseptisch, tut dem hals gut und hilft 😉

Minolta DSCMinolta DSC

gute besserung an alle, die auch zu einer auszeit gezwungen sind.