bergamotten gelee

20150110_145116

diese wunderbar duftenden bergamotten haben ihren weg zu mir gefunden.
lakritze hat sie mir geschickt und ich habe jede einzelne zelle davon verarbeitet.
hier gibt es schon die seife.

ein gelee ist einfach und schnell gemacht.
ich habe das fruchtfleisch zweier bergamotten in kleine stücke zerlegt und die andere ausgepresst.

20150110_14511

den saft und die gleiche menge wasser habe ich mit ein paar thymianzweigen, 2 vanilleschoten und dem fruchtfleisch aufgekocht.
dazu kam der gelierzucker 2:1 und wurde 3 minuten sprudelnd gekocht.
20150110_152831

alles in kleine gläser gefüllt und auf den deckel gestellt.

so ist das köstliche gelee haltbar und ich habe noch lange was davon.
20150110_154315

ps: nachdem ein rest aus dem topf zur sofortigen verwendung im kühlschrank stand, wurde dieses gelee für sehr gut befunden.
es ist wirklich außergewöhnlich lecker! 🙂

 

 

Advertisements

37 Kommentare

  1. Ich danke dir für den Tipp und die Idee! Bergamotten habe ich noch nie verarbeitet, aber jetzt bin ich natürlich neugierig geworden und muss gleich (also nicht jetzt 😉 ) auf die Suche danach gehen!

    Liebe Grüße, Emily

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen liebe Kerstin ❤
    du bist ein wahres Füllhorn der traumhaften Duftträumereien und leckeren Zauberleckereien. Meine ganzen Ohhs und Ahhs, wenn ich deinen Blog besuche, kann ich gar nicht mehr zählen. Ganz fantastisch machst du das! Was bin ich froh, die deine Seite hier gefunden zu haben und dich mittendrin ❤ Deine "Bergamottenkreationen" sind bestimmt genauso toll, wie alles andere, was du gestaltest, da bin ich überzeugt!
    Wünsche dir nun ein wundervolles Wochenende mit ganz vielen Inspirationen und Ideen. Dazu noch ganz viele Lächel- und Wohlfühlmomente
    Liebe, nein, ganz liebe Grüße
    Heike

    Gefällt 1 Person

    1. mensch heike, du bist mir mit deinem lieben kommi doch wirklich durchgerutscht. sorry. meine benachrichtigungen funktionieren immer noch nicht wieder richtig.

      also herzlichen dank für deine lieben worte! 🙂
      ich schicke dir einen lieben gruß! ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Kerstin ❤
        ist doch gar nicht schlimm 😉 Das passiert mir auch schon mal und bestimmt auch allen anderen.
        Ich danke dir für deinen Dank *lächel* Wünsche dir noch einen wunderbaren Restnachmittag
        Liebe Grüße
        Heike

        Gefällt 1 Person

      1. *lach*, ahaaaaaaa, daran dachte ich auch sofort. Der erste Ziegenkäse, den ich gegessen habe, war mal am Bodensee in Meersburg und da gab es Feigenmarmelade dazu. An Feigensenf dachte damals noch kein Mensch. Wenigstens ich nicht 🙂 udn diesen etwas bitteren, aber doch süßlichen Geschmack, den Dein Bergamottengelee haben müßte, würde dann auch gut passen, ganz klar, muß sehr lecker sein, auch für Süßschnäbelchen

        Gefällt 1 Person

      2. ja genau. ich bin ja eher nicht soooo süß. ich mag diese herbe, leicht bittere süße sehr. auch die von feigen! passt perfekt zum ziegenkäse.
        ist aber nicht jedermans sache 🙂

        Gefällt mir

    1. 😀 danke und guten tag du liebe! ich kenne zitronengelee leider nicht. aber es schmeckt ein wenig wie bitterorangenmarmelade. ganz fein! ich mag diese herbe note darin sehr. und pst: ein gläßchen ist für eine liebe freundin reserviert 😀 mir fehlt nur noch ein anderes stück fürs päckchen! 🙂

      Gefällt 1 Person

schreib mir einfach.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s